SUPERthrive, das Doping für die Pflanze

Servus und Hallo,
Doping für die Haare haben wir ja schon einmal gehört. Aber Doping für Pflanzen? Geht das überhaupt?Klar geht das. Warum? Weil Pflanzen auch nichts anderes sind, als andere Lebewesen. Wie wir auch, benötigen Pflanzen auch einmal einen Schub Motivation durch “Kaffee & Kuchen” oder anderen Leckereien. Zugegeben einen Kuchen in den Blumentopf einrühren, würde wohl erst die Hausmäuse oder Pilze begeistern.Doch für Pflanzen gibt es zum Glück andere Möglichkeiten.
SUPERthrive wäre so ein Dopingmittel. Ein Mix aus Vitaminen und Hormonen unterstützt die Pflanze, genauso, wie es vergleichbare Produkte bei uns machen würde.

Und wo macht das nun Sinn? Wieder mit dem Vergleich zu uns oder anderen Lebewesen, genau dann, wenn wir es am Dringensten benötigen. Wenn wir Hochleistung erbringen müssen, hilft uns z.B. Koffein aus Guarana dabei für bis zu acht Stunden volle Denkleistung zu erbringen, ohne Energieloch. Eiweiß und Kreatin hilft uns bei Muskelarbeit, Regeneration und Muskelaufbau.
Und so ist es auch bei Pflanzen. Gerade wenn es sich um Sämlinge, Stecklinge, frisch gepflanzte, erschöpfte oder kranke Pflanzen handelt. Dann ist Superthrive, die heise Hühner-/Gemüsebrühe, die uns bei einer Erkältung wieder fit macht.
Im Übrigen beginnt sie bald wieder, die heiße Phase der Aussaat und Stecklingsvermehrung!
Gruß
Bernd

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.