Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaktusfeige beschneiden und neu einpflanzen
#1
Hallo ihr Lieben,
Ich möchte heute Abend  diese riesige Kaktusfeige abholen und da sie viele Stellen hat, die nicht so schön aussehen, diese entfernen und neu einpflanzen. Würde das so ohne weiteres funktionieren, da die einzelnen Ableger an sich schon sehr groß sind. Wie sollte ich dabei am besten vorgehen? Mein Plan ist es, die Ableger abschneiden, trocknen lassen, in anzuchtsubstrat eintopfen, auf Wurzelbildung warten, in tontöpfe mit kaktuserde eintopfen  und hoffen, dass sie überleben Big Grin.
LG Maumau


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Hallo,
bisher habe ich Kakteenstücke in Wasser bewurzelt und dann eingetopft!
Hat bis jetzt IMMER funktioniert und es hat auch nur 3-4 Wochen gedauert!
Sollte aber auch in Erde funktionieren mit einer Drachenfrucht habe ich selber schon gute Erfahrungen gemacht. Wenn du sie in Wasser bewurzelst Pass auf das sie nicht faulen (sie sind sehr anfällig). Sad

LG und viel Glück Phil
Zitieren
#3
Also bei Kakteen geht es immer wenn man die Ohren an der unteren dünsten Stelle von der Mutterpflanze abnimmt.
Die "neuen" Kakteen lasse ich dann ein paar Tage liegen, damit die Schnittstelle trocknen und sich verschließen kann.
Im Anschluss in z.B. Kakteenerde einpflanzen. Substrat höchstens nur feucht halten.

Eine andere Option ist, das abgeschnittene Ohr einfach flach auf die Erde zu legen. Bisher haben so meine winterharten Opuntien immer Wurzeln an der flachen Seite gebildet und sich so weiter im Garten verteilt.

Gruß

Bernd
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Share this:

About Botanikforum.de

Basierend auf der Webseite Gartenschlau.com, soll hier ein Forum entstehen, wo jeder Fragen zum Thema Pflanzen, Haus und Garten stellen darf.

Ziel ist ein freundlicher und konstruktiver Austausch mit viel Lerneffekt und Freude an der Botanik.

              Quick Links

              SocialMedia